#1 Beliebige Datei öffnen (Umschalt+Alt+O)

Damit können Sie eine beliebige Datei in Ihrer Lösung mithilfe eines einfachen Dialogfelds sowie mit einigen Such-Tokens suchen und diese öffnen.

Im dargestellten Beispiel werden Dateinamen gefunden, die „player“ und „swim“, aber nicht „multi“ enthalten. Die ausgewählte Datei wird an der Zeile 1024 geöffnet.

Open any file

#2 Beliebiges Symbol suchen (Umschalt+Alt+S)

Dieses Dialogfeld unterstützt den gleichen Filtervorgang für die Suche nach Symbolen in der Lösung.

Als Power-User können Sie dazu auch das zugehörige Kontextmenü und jedes andere Dialogfeld in Visual Assist verwenden.

Find any symbol

#3 Zur Implementierung wechseln (Alt+G)

Trotz einer vergleichbaren Funktionalität in Visual Studio verwenden viele Benutzer Visual Assist, wenn sie nach Definitionen und Deklarationen suchen, und nicht das integrierte Intellisense.

Alt+G öffnet ein Menü, wenn verschiedene Ziele verfügbar sind.

Go to implementation

#4 Zum zugehörigen Element wechseln (Umschalt+Alt+G)

Mit dieser zu Alt+G komplementären Funktion können Sie alles ermitteln, was zum aktuellen Symbol gehört.

Anstelle der aufwändigeren Suche nach einer Implementierung durch mehrmaliges Drücken von Alt+G können Sie mit Umschalt+Alt+G Ebenen einer Hierarchie überspringen.

Go to anything related

Von beliebigen Referenzen bis zu Klassen haben Sie die Möglichkeit, direkt zu einer Basis- oder abgeleiteten Klasse zu springen.

Go to derived classes

#5 Zugehörige Datei öffnen (Alt+O)

Damit können Sie die Datei öffnen, die den stärksten Bezug zum aktiven Dokument hat.

In C/C++ wird mit Alt+O in der Regel ein zugehöriger Header oder eine Quelldatei geöffnet. Wenn mehrere Ziele infrage kommen, wird mit Alt+O ein Menü aufgerufen.

Nach Alt+O können Sie mit der Tastenkombination Alt+Pfeil nach links zum ursprünglichen Ziel zurückkehren.

Open corresponding file

#6 Verweise suchen (Umschalt+Alt+F)

Obwohl die Funktion „Verweise suchen“ in Visual Studio im Laufe der Jahre kontinuierlich verbessert wurde, ist die entsprechende Option in Visual Assist immer noch schneller, leistungsstärker und oft kompletter.

Sie können Ergebnisfenster über Symbole oder Kontextmenüs klonen und so zusätzliche Suchvorgänge ausführen, ohne die ursprünglichen Ergebnisse zu überschreiben.

Find references

#7 Menü für Schnellzugriffe und Refactoring aufrufen (Umschalt+Alt+Q)

Mit Umschalt+Alt+Q können Sie auf die Features von Visual Assist für den aktuellen Kontext zugreifen. Der Inhalt dieses Menüs variiert je nach Kontext erheblich. Experimentieren Sie mit Symbolen unterschiedlicher Art, mit Ausdrücken, Zeilen und leeren Bereichen.

Quick actions and refactoring menu

Sie können die Abstände und das Format der VA-Codefragmente mithilfe der Optionen zum Refactoring und zur Codegenerierung anpassen, z. B. mit „Create from Usage“ (Von Nutzung erstellen) und „Implement Virtual Methods“ (Virtuelle Methoden implementieren).

Öffnen Sie dazu den Codefragment-Editor mit der Option „VAssistX“ | „Tools“ | „Edit VA Snippets“ (VAssistX | Tools | VA-Codefragmente bearbeiten) und legen Sie dann als Typ „Refactoring“ fest.

Edit the refactoring snippets

Deaktivieren Sie die unverankerten Schaltflächen, die das gleiche Menü wie Umschalt+Alt+Q öffnen.

Disable floating button

#8 Methoden in Datei auflisten (Alt+M)

Damit können Sie in einer Datei mit einer einfachen Drop-down-Liste der darin enthaltenen Klassen und Methoden navigieren. Die Liste lässt sich mithilfe von Teilzeichenfolgen filtern.

List methods in the current file

Der Inhalt der Liste lässt sich über das Kontextmenü des kleinen Pfeils nach unten anpassen.

Adjust list of methods

#9 Umbenennen (Umschalt+Alt+R)

Obwohl die in Visual Studio integrierte Funktion „Umbenennen“ in der Regel ausreicht, ist die entsprechende Option in Visual Assist immer noch schneller, leistungsstärker und oft kompletter.

Damit können Sie die Definition und Deklaration eines Symbols, der Verweise darauf und optional der Vorkommen in Kommentaren und Zeichenfolgen umbenennen. Es wird immer eine Vorschau aller Ziele angezeigt, die umbenannt werden sollen. Damit lässt sich prüfen, ob das Umbenennen wie beabsichtigt erfolgt.

Rename

#10 VA-Hashtags verwenden

Sie können Hashtags zu Kommentaren hinzufügen und zwischen diesen über das Toolfenster (Umschalt+Alt+H) oder die Option „Goto“ (Gehe zu, Umschalt+Alt+G) navigieren.

VA-Hashtags sind im Prinzip Lesezeichen und Aufgaben, über die Sie in Ihrem Code navigieren. Sie haben die Möglichkeit, neue Hashtags zu erstellen oder das Zeichen # vorhandenen Schlüsselwörtern voranzustellen, z. B. #John oder #TODO. Wenn Sie mit der Navigation mithilfe einfacher VA-Hashtags vertraut sind, informieren Sie sich über deren fortgeschrittene Anwendung.

Hashtags